Besonderes elektronisches Anwaltspostfach

Installation in einer virtuellen Maschine mit SolydX

Installationsschritte

1. VirtualBox aktualisieren, falls nötig

2. Oracle VM VirtualBox Extension Pack (in der passenden Version!) auf dem host-System installieren.

Hier besteht für die Dauernutzung ein Lizenzproblem, denn die über persönliche oder edukative Zwecke hinausgehende Nutzung ist nur zur Evaluierung erlaubt. Dies läßt sich umgehen, indem man ein Software-Zertifikat benutzt - diese benötigt nur für die erstmalige Aktivierung den USB-Zugriff, danach kann das Extension Pack wieder deinstalliert werden (was sich auch dann empfiehlt, wenn man sein System closed-source-frei halten will).

3. Auf dem host-System den aktuellen Benutzer einer Gruppe für Virtualbox hinzufügen

sudo usermod -aG vboxusers <USERNAME>

4. Im VirtualBox Manager die Maschine auswählen und „Ändern' klicken, dann USB auswählen und die richtige USB-Version anhaken

5. Direkt darunter einen Filter einrichten: ein Klick auf das Symbol mit dem plus sollte in einer Liste auch den Cyberjack Secoder anzeigen, speichern.

6. SolydX-ISO im Laufwerk der virtuelle Maschine einlegen und starten, SolydX installieren

7. SolydX-ISO auswerfen und neu starten.

8. Firefox in der aktuellen Version installieren, entweder mit Synaptic oder im Terminal - dies deinstalliert den standardmäßig installierten Firefox-ESR

sudo apt install firefox firefox-l10n-de

Dieser Schritt ist wahrscheinlich nicht notwendig, aber ich habe es so gemacht.

9. Die Guest Additions braucht das Anwaltspostfach nicht, aber zum Dateienaustausch mit dem Host-System sind sie erforderlich.

apt install virtualbox-guest-x11

SolydX installiert die Guest Additions automatisch, auf anderen Systemen hier erst das Repository von Virtualbox eingebunden werden.

10. Weitere Pakete in der VM installieren, entweder mit Synaptic oder im Terminal:

sudo apt install libchipcard-data libchipcard-tools libchipcard60 libgwenhywfar-data libgwenhywfar60 
libifd-cyberjack6 libpcsc-perl pcsc-tools

11. Terminal öffnen und „pcsc_scan“ ausführen - wenn alles geklappt hat, sollte die Ausgabe enden mit

BeA - Certification Card for German Solicitors (Other)	https://bea.bnotk.de/"

12. secureFramework herunterladen und mit icedtea ausführen - hier kann ich nicht weiterhelfen, weil ich die Registrierung schon 2017 durchgeführt hatte.

13. Den beA-Client herunterladen, in ein beliebiges Verzeichnis im /home des Beutzers entpacken und dort mit

./beAClientSecurity.sh ausführen

14. Den Anweisungen folgen … und es läuft!

14. Per Rechtsklick einen Starter auf dem Desktop erstellen mit folgendem Inhalt:

[Desktop Entry]
Version=1.0
Type=Application
Name=beA
Comment=
Exec=bash ~/beA/beAClientSecurity.sh
Icon=accessories-calculator-symbolic
Path=~/beA
Terminal=false
StartupNotify=false

Bitte nicht, wie in der Anleitung beschrieben, durch Ziehen, das geht mit Shellskripten nicht, jedenfalls nicht in XFCE!

Dieses Thema existiert noch nicht

Sie sind einem Link zu einer Seite gefolgt, die noch nicht existiert. Sie können die Seite mit dem Knopf „[Seite anlegen]„ selbst anlegen und mit Inhalt füllen.