Soll eigentlich eine große „Kugel“ mit LED-Matrix werden, aber erst mal klein anfangen. Mal wieder dreieckige Pixel.

Diese auf Wattestäbchen basierende Konstruktion kann ich nicht wirklich empfehlen, ist schon beim kleinen Ikosaeder ziemlich viel Mühe, das sieht man hier gar nicht so sehr (wenn man nicht mehr nachdenken muss und routiniert ist mit Löten, Heißkleben usw. ca. 4h für die armseligen 20 Dreiecke). Da müßte man für größere Modelle geschickte Konstruktion zum 3d-Drucken machen, ist aber gar nicht mal so einfach (größer im Sinne von mehr Dreiecke geht mit gleichseitigen Dreiecken schon vom Prinzip her nicht und wie auch immer man das hinbastelt, muß man dann auch noch so optimieren, daß die Druckzeiten nicht explodieren).

ikosaeder1.jpg

ikosaeder2.jpg

ikosaeder3.jpg

ikosaeder4.jpg

Danach noch mit opaken Kunststoffplatten in Dreiecksform bestückt: ikosaederopak.jpg

Gemacht von / Doku von Entwickelt seit / fertig war es ca.
Frank 2016

Dieses Thema existiert noch nicht

Sie sind einem Link zu einer Seite gefolgt, die noch nicht existiert. Sie können die Seite mit dem Knopf „[Seite anlegen]„ selbst anlegen und mit Inhalt füllen.